Liebe Newies ­čĺÜ,

die O-Phase dieses Semesters war definitiv anders als sonst.
Wir waren fast doppelt so viele Teammitglieder und trotzdem war der Planungsaufwand enorm und sehr zeitintensiv.
Im Nachhinein betrachtet, aber auf jeden Fall eine der sch├Ânsten und spa├čigsten O-Phasen der letzten Semester!

Uns war es wichtig dieses Konzept trotz Corona umzusetzen, wenn auch etwas anders als bisher. Gerade w├Ąhrend des Onlinesemesters, in dem die Newies kaum bis gar keinen Kontakt zu ihren Kommilitonen aufbauen k├Ânnen, hielten wir die Organisation einer O-Phase f├╝r umso wichtiger.

Aufgrund der derzeitigen Corona Auflagen haben wir die Teilnehmeranzahl begrenzt und alle in Gruppen mit maximal 20 Personen (inkl. 2 Newieguides) aufgeteilt, sodass die Hygiene- und Abstandsregeln stets eingehalten werden konnten. Die Newieguides bilden die Br├╝cke zwischen uns, dem O-Phasen Team, und den Newies und stehen ihnen die gesamte O-Phase als Ansprechpartner zur Verf├╝gung.

Die Teilnehmer waren die gesamte Zeit ├╝ber motiviert, so macht die O-Phase am meisten Spa├č! Umso schwerer fiel uns die Entscheidung die letzte Woche der O-Phase abzusagen. Jedoch war es angesichts der stark steigenden Fallzahlen der richtige Zeitpunkt.
Durch das Feedback und dem Interesse an unserem Verein, konnten wir feststellen, dass die O-Phase sehr gut an kam. Das freut uns als Orga-Team sehr und zeigt uns, dass sich die M├╝he gelohnt hat.

Im Gro├čen und Ganzen war die O-Phase im WS20/21 somit ein voller Erfolg. ­čĺÜ